Navigation
<<  November 14  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  9
10111213141516
171819202123
2426

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 23 Gäste online
 

Termine

Clubbekleidung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roger   
Donnerstag, 25. Juni 2009 um 11:03
Bestellungen, Reservation, Anprobe bei:
PARZZ.CH Cycle Store Roger Bochtler  Fällmisstr. 2a (gegenüber Bhf.) 8832 Wollerau 
hier findet ihr die Lagerliste

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  oder Tel: 079 413 08 88 Öffnungszeiten unter: http://www.bikeservicepoint.ch

Es ist möglich, das jtri-Logo in weiß auf Dein Lieblings-Kleidungsteil zu drucken. 
Der Transferdruck ist auf (fast) allen Textilien möglich und kostet Fr. 10.-. 
Erkundigt Euch bei Isabella unter 
 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 
Aktualisiert ( Donnerstag, 27. November 2014 um 10:13 )
 
Frauenfelder 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Montag, 17. November 2014 um 14:36
Einen Marathon zu laufen ist in der Regel beschwerlich und zeitweise auch langweilig, weshalb wahrscheinlich alpine Marathons mit zahlreichen Höhenmetern sehr beliebt sind. Oft vergessen geht dabei, dass es anstelle von vielen Höhenmetern noch andere Möglichkeiten, gibt das Lauferlebnis zu intensivieren. Z.B kann man sich einen 6.2 kg schweren Rucksack mit Gewehr umschnallen und den Marathon im eher bescheiden atmungsaktiven Tarnanzug der Schweizer Armee laufen. Das Ganze ist auch bekannt unter dem Namen „Frauenfelder Militärwettmarsch“ und fand dieses Wochenende statt. Eher kurzfristig entschied ich mich mitzumachen, weshalb es leider für keine Dauerläufe im Training reichte und ich mich mit Trainingsdistanzen von maximal  12 km sowie ohne Erfahrung mit Waffenläufen am Sonntagmorgen am Start wiederfand. Der Lauf ist familiär organisiert und jeder scheint jeden zu kennen und somit fällt auf, wenn mal ein neuer aufkreuzt. Ganz ohne militärischen Drill geht es dann aber doch nicht: So muss man zu Beginn in zwei Kolonen einstehen, während die Jubilaren geehrt werden (der Älteste ist bereits zum 44 Mal dabei). Nach dieser Zeremonie verschiebt man gemeinsam vom Kasernenareal, angeführt von einer Blasmusik, zum Start auf den Marktplatz, während in der Stadt der ganze Verkehr für die Waffenläufer aufgehalten wird. Schon dies allein ist ein Grund einmal mitzumachen.
 
Nach dem Startschuss zog sich das Feld schnell in die Länge, wobei die schnellsten ungefähr einen Vierminutenschnitt über die 42.2 km durchhalten während die Langsamsten von Beginn weg marschieren. Mein Ziel war ein Fünfminutenschnitt zu halten, wobei auf den ersten 21 km bis Wil rund 320 hm zu bewältigen sind, dafür geht es auf der zweiten Hälfte mehr runter. Bis Will konnte ich meine Vorgabe einhalten, dann aber ab Kilometer 25 machten sich die fehlenden Trainingsumfänge bemerkbar. An dieser Stelle sein angemerkt, dass bis zu diesem Zeitpunkt der Rucksack nicht gross störend war, dafür während der Krise umso stärker ins Gewicht fällt. Irgendwie schaffte ich es trotzdem in Ziel und verfehlte mit 3:33.55 mein angepeiltes Ziel nur knapp. Ironischerweise war das Bergablaufen zum Schluss am härtesten, da jeder vorhandene Muskel in den Beinen schmerzte.
 
Positiv anzumerken gilt es die zahlreichen Zuschauer am Streckenrand, die einem tatkräftig anfeuern. Viele der älteren Zuschauer scheinen ausschliesslich wegen dem Waffenlauf zu kommen, welcher natürlich eine lange Tradition hat. Als mich die ersten Läufer des dreissig Minuten später startenden zivilen Marathons überholten, wurden diese aus meiner Sicht eher weniger beachtet/angefeuert als wir Waffenläufer. Zusammenfassend ein sehr schönes Erlebnis, wobei zu den üblichen Nachwehen eines Marathons auch ein wundgescheuerter Rücken sowie vom Gewicht schmerzende Schultern dazukommen. 
Aktualisiert ( Montag, 17. November 2014 um 14:37 )
 
Langlauf-Saisonstart-Trainingswochenende vom 28.11. bis 30.11. in Sedrun PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Freitag, 07. November 2014 um 12:00

Liebe JTris


Das jtri-Saisonstart-Training in Sedrun bringt uns langlaufmässig in Schwung. Auf der künstlich beschneiten 4 km langen Trainingsloipe bieten Reto und Roger am Samstag und am Sonntag geführte Langlauftrainings an.

Wir treffen uns am Freitag Abend um 20 Uhr zum Abendessen. Bei Interesse machen wir am Freitag Abend ab 17 Uhr bereits ein kurzes Training auf der beleuchteten Loipe. Und wer Lust hat, wechselt am Nachmittag auf die Skis oder aufs Snowboard und carvt über die frisch präparierten Pisten Sedruns.

Wir übernachten in unserem Haus an der Giassa 10 (www.giassa10.ch), wenige Minuten von der Trainingsloipe entfernt. Ich organisiere die Mahlzeiten und halte 16 Betten in 8 Zimmern bereit. Die Matratzen sind angezogen, du bringst deinen Schlafsack mit.

Kosten für Übernachtung, alle Mahlzeiten, Getränke und Kurtaxen:
– Anreise am Freitag  (zwei Übernachtungen): Fr. 80.–
– Anreise am Samstag (eine Übernachtung): Fr. 50.–

Anmeldung mit Doodle-Umfrage:

http://doodle.com/5am5vpvpw28dqq2c

 
Premieren am Luzerner Marathon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 21:06

Am Sonntag habe gleich zwei JTris ihre Premieren am Luzern Marathon bestanden: Tamara Zurfluh absolvierte ihren ersten Halbmarathon in einer Zeit von 2:05:09 während Mario Morger seinen ersten Marathon in 4:26:24 durchstand. Dazu gesellte sich Marisa Matafora in 1:58:26 für die Halbmarathondistanz. Herzliche Gratulation an alle!

 
Einkaufsabend Langlaufcenter Schindellegi PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Donnerstag, 23. Oktober 2014 um 21:38

Liebe JTris

Der kurzfristige Wintereinbruch hat es dem härtesten aller hartgesottenen Triathleten gezeigt: Der Winter steht vor der Tür - und somit auch die nächste Langlaufsaison.

Der Sponsor unseres Langlauf-Teamsprints (21.12.20014 auf dem Schwedentritt in Einsiedeln) lädt uns wiederum zum Einkaufsabend ein. Vielleicht benötigt der eine oder andere von euch ein upgrade für die kommende Saison um mit Cologna und Co. Schritthalten zu können.

Der Einkaufsabend findet am Dienstag Abend 11.11. in Schindellegi statt.

FLYER

WERBEBROSCHÜRE LANGLAUFCENTER.CH

Aktualisiert ( Sonntag, 26. Oktober 2014 um 17:30 )
 
Winteraufbautraining Laufen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: max giger   
Donnerstag, 20. November 2014 um 14:46

Das Winteraufbautraining wird wie gewohnt durchgeführt. Am Dienstag 9.12.14 findet ein Info-Training um 18:30 im Chrummen statt. Ab dem 6.1. (3 Könige: Wer will darf uns auch etwas vorsingen) treffen wir uns jeweils am Dienstag in Freienbach. 

Beat Murer führt das Training in Jona jeweils am Donnerstag durch. Die Termine werden noch bekanntgegeben

Bitte lest vorgängig das Konzept mit den Trainings- und Streckenbeschrieben (FreienbachJona) und den Zeitplänen ( Freienbach)

Für den 17.3.15 und allenfalls weitere Daten suche ich Stellvertreter.

Daten im Kalender 

Aktualisiert ( Freitag, 21. November 2014 um 10:56 )
 
Suva liv - JTri Polysportnight powered by Tower Sports PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Sonntag, 26. Oktober 2014 um 17:52

Erst nach Mitternacht endete eine erfolgreiche Polysportnight 2014 mit Spielen auf hohem Niveau und beherztem Einsatz aller Teilnehmer. Den ersten Rang teilen sich Luca Duelli und Reto Brunner mit Punktegleichstand. Als Gast konnte sich Philipp gleich bei seiner ersten Teilnahme mit dem dritten Platz behaupten. Der Sonderpreis für die beste Frau sicherte sich mit Janine ebenfalls ein Gast, die mit einem vierten Platz nur knapp am Podest vorbeischrammte. Die komplette Rangliste ist hier ersichtlich. Der offizielle Polysportnight-Kuchen wurde von Ingo geliefert.

 

v.l.n.r: Luca, Reto, Philipp 

Aktualisiert ( Sonntag, 09. November 2014 um 12:24 )
 
Chlauslauf 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Mittwoch, 05. November 2014 um 10:26
Geschätzte Läuferinnen und Läufer
 
Am Samstagnachmittag 6. Dezember 2014 führt der Veloclub Jona wieder einen Chlauslauf durch.
 
Wir würden uns freuen den einen oder andern von euch am Lauf und beim anschliessenden gemütlichen Beisammensein begrüssen zu dürfen.
 
Weitere Informationen könnt ihr dem Flyer und der Streckenkarte entnehmen.
Achtung der Austragungsort ist neu im Grünfeld Jona nicht mehr im Grunau !
 
Anmeldung: einfach und bequem über die Homepage www.vc-jona.ch
 
Veloferien Andalusien 24.4.15 bis 3.5.14 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Sonntag, 26. Oktober 2014 um 17:21
Jeeeeeh zum Zweiten! ich habe sehr positives Feedback bekommen von Leuten die in Andalusien waren
ich zähl auf dich, auch ohne Mitgliederausweis vom jtri.

noch einige Infos:
Aktualisiert ( Sonntag, 26. Oktober 2014 um 17:33 )
 
2. JTri Bikrennen - ABGESAGT!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Mittwoch, 01. Oktober 2014 um 07:23
Für den Anlass haben sich leider zu wenige Helfer und zu wenige TeilnehmerInnen angemeldet. Daher hat der Vorstand entschieden, das Rennen abzusagen.

Bilder aus dem letzten Jahr

Aktualisiert ( Samstag, 25. Oktober 2014 um 13:35 )
 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5