Navigation
<<  Juli 15  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  3  4  5
  6  8101112
15171819
2022242526
272931  

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 10 Gäste online
 

Termine

JTri 10-jahres Jubiläumsreise prov. Etappenplan PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Donnerstag, 23. Juli 2015 um 20:51

Liebe JTris

Wir haben euch ja bereits etwas informiert, dass wir im Jubiläumsjahr 2016 eine Vereinsreise planen: Eine 4-tägige Rennrad-Tour mit Begleitfahrzeug in den französischen Alpen ("Die Monumente der Tour de France").

Ich habe nun mal einen provisorischen Etappen-Plan entworfen. Die ganzen Etappen würden sicher auch einer Tour de France als Bergetappe gut anstehen. Aber es Begleitfahrzeuge hat, besteht die Möglichkeit, dass man nicht die ganze Etappe fahren muss. Schwächere Fahrer können somit die Etappen abkürzen (logischerweise müssen auch die Fahrzeuge von einem Ort zum anderen gelangen: Es braucht also auch Fahrer die sich z.B. die Etappen aufteilen)!

Änderungen der Etappen sind logischerweise immer noch möglich. Es würde auch keinen Sinn machen, wenn wir am gleichen Tag am selben Ort wie die Tour 2016 übernachten möchten und der Etappenplan der Tour 2016 ist ja noch nicht draussen. Normalerweise richtet sich die Tour-Organisation leider nicht nach dem Etappen-Plan des JTri ;)!!!

Hier der Etappenplan:

Mittwoch 13. Juli (Am Abend) Anreise nach Annemasse

Donnerstag 14. Juli Annemasse – La Chapelle Rambaud – Aviernoz – Col du Marais - Ugine

Freitag 15. Juli Ugine – Col de la Madelaine – Lacets de Montvernier – Col de la Croix de Fer – Alpe d’Huez

Samstag 16. Juli Alpe d’Huez – Col du Galibier – Col de l’Iseran – Cormet de Roseland – Beaufort

Sonntag 17. Juli Beaufort – Col des Saisies – Col des Aravis – Col de la Colombière - Annemasse - (Am Abend) Heimreise 

Einsiedeln, 23.7.15

 
Neue Sponsoring-Engagements beim JTri PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Mittwoch, 22. Juli 2015 um 20:34

Liebe JTris

Es freut mich, dass ich euch endlich wieder einmal positive News betreffend Sponsoring des JTri machen darf:

ALLIANZ übernimmt Patronat der Polysport-Night

Mit der Allianz-Versicherung konnten wir einen starken Partner für die Polysportnight finden. Somit wird der Event am 7. November in Pfäffikon offiziell die ALLIANZ JTRI POLYSPORTNIGHT werden.

Dann gibt es noch einen Grund mehr, dieses Jahr am JTri Etzelbergzeitfahren powered by swissbiomechanics teilzunehmen: Neu gibt es für alle Startende ein Starter-Präsent gesponsert von der Bäckerei "gsund" in Schindellegi. Neben einem Bidon werdet ihr noch eine weitere Überraschung in diesem Starter-Präsent finden!! Ramona Marggi, die Geschäftsleiterin, würde sich natürlich auch über regen Besuch der JTris freuen. Also wenn ihr das nächste Mal durstig und hungrig in Schindellegi vorbei fährt, dann macht doch einen kurzen Halt in der Bäckerei. Sie befindet sich gleich vis à vis von Kühne und Nagel.

 
Challenge Roth PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Sonntag, 19. Juli 2015 um 18:00

Nachträglich soll auch die Leistung von Pierre-Olivier an der Challenge Roth gewürdigt werden, welcher in einer Zeit von 12:15:54 die Ziellinie überquerte. Gratulation!

 

Aktualisiert ( Sonntag, 19. Juli 2015 um 18:00 )
 
JTri Grillplausch und Drachenbootrennen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Freitag, 17. Juli 2015 um 20:10
Am Samstag, 22. August 2015 der Grillplausch. Wie immer in Freienbach am See (neben Kläranlage) oder bei Schlechtwetter im Freibad Freienbach.
Im JTri hat es die letzte Jahre regen Nachwuchs gegeben. Damit die JTri-Mamis und -Papis mit ihren Kleinen auch kommen können, startet
der Grillplausch ab 16 Uhr. Das Feuer brennt wie immer ab ca. 17.30 Uhr.
Ich würde mich freuen, wenn wieder zahlreiche JTriler kommen. Toll wäre es auch, wenn unser Juniorennachwuchs dabei ist.
Bitte meldet Euch auf dem Doodle an. Die Helfer vom IRONMAN 70.3 bitte ich ein Kreuz in der entsprechenden Spalte zu setzen.
 

Am Samstag, 29. August 2015 würde ich gerne wieder mit einer JTri-Manschschaft am Drachenbootrennen mitpaddeln.
Dies wieder in der Kategorie FUN Mixed (max. 20 PaddlerInnen, davon mind. 6 weibliche) über 400m , am Abend in der FUN Night Kategorie (Seilziehen im Wasser)
und an der Drachenbootparty.
Jeder, der die letzte Male dabei war bestätigt wie lustig dieser Anlass ist. Es würde mich sehr freuen, wenn ich wieder mindestens ein Boot anmelden könnte.
Auch benötgt jedes Team eine(n) Trommler(in). Wer ist bereit den Takt zu schlagen?
Das Tenue ist wieder: Bikehelm und JTri-Trikot/Leibchen.
Der Trainigsabend erfolgt am Donnerstag, 27. August 2015 19.00 Uhr (freiwillig), beim Kanuclub (hinter dem Eisstadion).
Bitte auch im folgenden Doodle eintragen!


Ich freue mich sehr auf Euer zahlreiches Erscheinen an BEIDEN Anlässen.
Schüüüni Grüess und cu.
Michi
Aktualisiert ( Sonntag, 19. Juli 2015 um 16:46 )
 
Sempachersee Triathlon 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wali   
Sonntag, 05. Juli 2015 um 19:11
Eine kleine Jtri Delegation zeigte sich in Nottwil am Sempachersee Triathlon. Obschon Meteoschweiz eine Wetterwarnung für exterm heisse Temperaturen voraussagte waren die Startplätze alle ausverkauft mit 235 Teilnehmer am Swiss Triathlon Circuit.
Gut es waren nur kurze 750m Schwimmen, 23km Velo und 5km Laufen zu absolvieren mit Einzelstart ab 9 Uhr. Das Wasser 27,1° die Luft über 30°.

Die älteren finishten alle, der Jüngste Silvan war deutlich schneller, lies aber die letzten 2,5km Laufen aus, um seinen leicht schmerzenden Fuss zu schonen für den Gigathlon als Single in einer Woche.

Übrigens ein Vorteil bei so hohen Temperaturen: man geht irgendwie nicht ans Limit und ist schnell wieder erholt nach dem Rennen;)

Walter Bürki1:17:39Rang 13 AK2, 67 Overall
Patrick Grealy1:25:22Rang 35 AK2, 127 Overall
Stefan Weilbächer1:26:46Rang 38 AK2, 135 Overall
Silvan Bruhin52:22 (5km vor dem Ziel)DNF


Nachtrag:Volkstriathlon (500m, 23km, 5km), Dani Zurfuh 3. Rang Overall, Zeit: 1:05:36
Gratulation! Habe Dich Dani gar nicht gesehen, ihr konntet ja schon vor 8 Uhr starten, nehme an das Wasser war auch 27° ;)
Aktualisiert ( Freitag, 10. Juli 2015 um 08:38 )
 
JTri am Gigathlon 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Donnerstag, 23. Juli 2015 um 10:37

Liebe JTris

Vor gut zwei Wochen fand der Gigathlon quer durch den Kanton Aargau statt. Die JTris glänzten dank reger Teilnahme in diversen Kategorien (Jonas Trindler, Single men; Beat Murer/Yvonne Schuler, Couple; Luca Duelli, Max Weiss, Thomas Meier, Corina Baumgartner in diversen Team-of-five; und alle von denen ich leider nicht weiss, dass sie gestartet sind...)

Fotos unseres Single Triathleten Jonas TRIndler gibt es hier.

 
JTri Sihlseequerung 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Mittwoch, 22. Juli 2015 um 20:30

Bei besten äusseren Bedingungen nahmen zahlreiche JTris am bestens organisierten Sihlseeschwimmen teil. Das Wasser hatte wohlige 25° und so kam es, dass zum ersten Mal in der Geschichte, die überwiegende Mehrheit ohne Neoprenanzug die rund 2,3km lange Strecke über den grössten Schweizer Stausee schwamm.

Die Bilder seht ihr hier. 

 
Wolfi dritter am IM Zürich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Sonntag, 19. Juli 2015 um 16:43

Wolfi schafft es in diesem Jahr mit einer bei dieser Hitze sehr guten Zeit von 9:39:48 auf den dritten Platz in seiner AK und 39. Platz Overall. Der Rückstand auf den zweiten Platz betrug dabei lediglich 50 Sekunden!

Auch gut schlägt sich Marcel Wermelinger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt noch auf der Laufstrecke bei Kilometer 24 befindet. Wenn er die Pace durchhält, wir er unter 13 Stunden ins Ziel einlaufen.

Herzliche Gratulation!

 
JTri Infoveranstaltung "plötzlicher Herztod beim Sport" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Reto Brunner   
Mittwoch, 08. Juli 2015 um 21:37
Liebe JTris

Immer mal wieder kann man in den Sportnachrichten lesen, dass ein Hobby-Sportler bei einem Wettkampf oder Training zusammen gebrochen ist und starb. Wir vom JTri erlebten dieses tragische Ende noch viel intensiver, da unser Mitglied Rolf Messerli während des Uster-Triathlons 2013 tot zusammengebrochen war.

Gemäss der Wissenschaft wirkt sich Sport und insbesondere Ausdauersport positiv auf das Herzinfarkt-Risiko aus. Aber Personen, die gefährdet sind, einen Herzinfarkt zu erleiden, gehen durch eine Teilnahme an einem Wettkampf ein erhöhtes Risiko ein, diesen Herzinfarkt während des Wettkampfes zu erleiden.
Jeder von uns liebt es zu trainieren und viele von uns geniessen es auch, sich bei Wettkämpfen zu messen. Gehen wir dadurch ein Risiko ein?

In Zusammenarbeit mit Reto Brändli "Training and Diagnostics", Zürich, möchte der JTri eine Informationsveranstaltung organisieren zum Thema "plötzlicher Herztod beim Sport". Gibt es Möglichkeiten einen "plötzlichen Herztod" zu diagnostizieren und somit diesem Vorzubeugen. Reto Brändli mit seinem Team würde den JTris zusammen mit einem renommierten Herzspezialisten diese Infoveranstaltung exclusive für den JTri bestreiten.
Die Infoveranstaltung würde nach Abschluss der Triathlon-Saison 2015 stattfinden (12., 19. oder 26. Oktober) - Ort noch offen (irgendwo im Raum oberer Zürichsee) und würde stattfinden, wenn sich mindestens 10 JTris dafür interessieren.

Damit wir die Organisation des Anlasses vorantreiben können, bitte ich euch, bei Interesse, bis am 15. Juli im Doodle einzutragen.
ANMELDUNG

Sportliche Grüsse
Reto
 
Zytturm Triathlon Ed. 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Silvio Ziegler   
Montag, 22. Juni 2015 um 07:27
Zahlreiche JTris waren auch in diesem Jahr wieder am Zytturm Triathlon dabei, wobei es Wolfi erneut auf das Podest geschafft hat (2. Platz). Herzliche Gratulation zu euren tollen Leistungen!
 
Long Distance    
31./2. Wolfi Braune-Krickau 2:08.57
150./30. Roger Zopfi 2:23.08
199./45. Paul Meeusen 2:28.12
       
80./44. Jitka Spundova 2:50.58
91./33. Natascha Panoff 2:58.29
       
Short Distance    
35./17. Marisa Matafora 1:56.19
40./10. Nora Wieloch 1:57.31
 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 1 von 3