Weitere Fotos: HIER
Und qualitative gute vom Veranstalter: Teil 1 und Teil 2

Die heutige Austragung des Schwyzer Triathlons wurde zu JTRI Festspielen. Eine erfreulich grosse Delegation von 17 JTRIs war bei besten Wetterbedingungen am Start. Knapp 20 Grad Lufttemperatur und 26 Grad im See bei mehrheitlich trockenen Strassen. Die jüngsten sieben starteten beim Fun Triathlon über 200m/10km/2.5km und die Älteren über die doppelte Distanz beim Sprint Triathlon.

Bei den Jüngsten wurde jeweils zweidrittel des Podests mit unseren Nachwuchsathleten besetzt. Marilena Kuster und Nathalie Zwicky feierten einen ungefährdeten Doppelsieg bei den Mädchen. Marilena war sogar die schnellste Frau auf der Fun Strecke. Bei den Knaben gewann Josua Bürki und Benjamin Böppli wurde in einem packenden Finish Dritter, eine Zehntelsekunde vor Dario Diener. Silvio Mäder und Jannik Böppli klassierten sich knapp dahinter.

Name Kategorie Rang Zeit
       
Marilena Kuster Mädchen 1. 33:51
Nathalie Zwicky Mädchen 2. 36:38
       
Josua Bürki Knaben 1. 32:09
Benjamin Böppli Knaben 3. 33:25
Dario Diener Knaben 4. 33:25
Silvio Mäder Knaben 6. 35:06
Jannik Böppli Knaben 7. 36:56

Auf der Sprintdistanz wurde zudem der JTRI Clubmeister und die Clubmeisterin ermittelt. Bei den Frauen holte sich Sina Ziegler den Titel vor Marisa Matafora und Heike Spies. Bei den Männern war der Kampf etwas härter und enger. Doch Wolfi Braune holte sich schlussendlich ungefährdet den Titel vor Walter Bürki, welcher dank dem Altersbonus Luca Duelli hinter sich lassen konnte. Bei den Männern 3 belegten Wolfi Braune und Walter Bürki die beiden Ränge 1 und 3. Also noch ein mehrheitliches JTRI-Podest an diesem sehr erfolgreichen Samstag. Die Preise für die ersten drei der Meisterschaft und die Pokale werden anlässlich des Grillabends vom nächsten Samstag 26.8. in Freienbach übergeben.

Name Kategorie Rang Zeit CM-Zeit CM Resultat
           
Sina Ziegler Frauen 1 4. 1:07:42 1:07:42 Clubmeisterin
Marisa Matafora Frauen 1 6. 1:15:21 1:15:21 Zweite
Heike Spies Frauen 3 4. 1:28:36 1:23:36 Dritte
           
Wolfi Braune Männer 3 1. 58:22 55:22 Clubmeister
Luca Duelli Männer 1 11. 59:49 59:49 Dritter
Walter Bürki Männer 3 3. 1:00:20 57:20 Zweiter
Patrick Lacher Männer 1 13. 1:01:35 1:01:35  
Thomas Meier Männer 3 15. 1:06:58 1:03:58  
Patrick Grealy Männer 3 22. 1:13:01 1:10:01  
Walter Wettstein Männer 4 5. 1:15:52 1:08:52  

Auch bei der Schlussverlosung diverser Preise konnten die Jungen nochmals richtig abräumen, vier von Ihnen wurden gezogen und konnten noch einen Extrapreis abholen. Es gab Gutscheine, Helme, Brillen und vieles mehr.

 

SM Lausanne auch am Sa 19. August

Livia holten den guten 5. Rang an der Schweizermeisterschaft der YouthLeague 14/15 in Lausanne.
Voll motiviert war Livia in der SM in Lausanne am Start, sie wollte sich rehabilitieren für den DSQ in Nyon, wo sie eigentlich als 2. einlief. Diesmal verlor sie an paar Sekunden zu viel auf die erste Schwimmgruppe und schaffte es auf dem Velo nicht mehr ganz nach vorne. Mit einer schnellen Laufzeit (2s langsamer als Siegerin) konnte sie sich auf dem 5. Rang platzieren.
Gratulation Livia.

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location