Am Wochenende fand noch das Challenge Davos Festival statt. Es war wirklich eine Challenge, für Veranstalter, Helfer und Teilnehmer.

Am Samstag startete die Olympische Distanz, plus am Nachmittag die Flüela Challenge auf der abgesperrten Strasse mit den Kategorie, Rollski, Rennrad, Running und Inlineskating. Da es am Samstagmorgen bei ca. 0°C schneite wurde zum Aufwärmen zuerst zu einem 15km Lauf gestartet, 5km als Schwimmersatz (Wassertemperatur: 14°C) + 10km. Um 15:00 Uhr fand dann noch das Radrennen auf den Flüela Pass statt, natürlich bei trockener Strasse und ca. 10cm Neuschnee neben der Strasse. Pascal Züst hat es gefallen, die 12km mit den (Klassisch) Rollski zu meistern, wie im Winter :-)

Und eben ja, am Sonntag war noch die Mitteldistanz angesagt, wo auch die beiden JTris Silvan Bruhin und Beat Murer auf der Startliste standen. Da auf den Sonntag ähnliche Wetterprognosen angesagt waren wie am Samstag, wurde der Start von 07:30 auf 10:00 Uhr verlegt. Nur so bestand die Chance überhaupt aufs Rad zu steigen (Strassensperre bis 11:30 Uhr). Knapp eine Stunde vor dem Start (bei Regen und ca. 5°C) wurde das Format schließlich bekannt gegeben: Bike&Run mit Zeitneutralisation auf der Abfahrt. Pünktlich um 10:00 Uhr (ohne Regen bei 5°C) fiel der Startschuss zum Radrennen. Zwei Kilometer vor der Passhöhe, nach 10 Kilometer wurde dann die Zeit genommen (bei ganz leichtem Schneefall). Weiter oben lag noch Schnee auf der Strasse. Wir hatten dann 35 Minuten Zeit um warme Kleider anzuziehen, welche hinauf gebracht wurden, gemütlich runter zu fahren und die Laufkleider anzuziehen. Beim Ausgang der Wechselzone startete die Zeit erneut für den abschliessenden Halbmarathon, 4 x um den Davoser See bei Sonnenschein und kurzem Regen dazwischen.

Resultatmässig haben wir das Beste daraus gemacht, je ein 1. Platz J

Silvan in 1:49.58,6 (Bike: 2. 31.10, Run: 1. 1:18.47) Overall 3.

Beat in: 2:06.19,7 (Bike: 1. 33.55 , Run: 1. 1:32.24 ) Overall 20.

Trotz allen widrigen äusseren Einflüssen war es ein familiärer toller Anlass, mit Briefing, Athleten Dinner und Siegerehrung im Hotel InterContinental (das goldene Ei).

Challenge Davos Festival 2018 ist für mich gesetzt, es kann ja nur noch besser werden J. Startgeld bis 31.05.17 war übrigens nur CHF 189.

 

Geschrieben von Beat Murer

 

Einige Impressionen vom Yvonnen Murer:

IMG 20170919 WA0006

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location