JTRI Trainingslager 2018 in Cambrils

Das erste Trainingslager vom Jtri, zusammen mit der Jugend, war ein voller Erfolg. Sehr gut organisiert und betreut von Rolf Ochsner, welcher bis auf den vergessenen Koffer bei der Abreise alles im Griff hatte.

Die 14 bis 17 Jährigen, durften in diesen 8 Tagen qualitative und intensive Einheiten im Schwimmen, Velofahren und Laufen absolvieren.

Um 06:30 Uhr Treffpunkt an der Réception und Trainingsbeginn um 07:00 im Hallenbad. Klingt nicht wirklich nach Urlaub. Es war ja ein Trainingslager und trotzdem haben wir es in vollen Zügen genossen.

Wunderschöne Velotouren (50 bis 105 km), intensive Laufeinheiten und Schwimmen mit dem Neopren im Pool und Meer. Dazu noch Stabi und danach eine Stretch-Einheit. So viel Training gibt natürlich Hunger und deshalb wurde jeden Abend das Buffet geplündert. Von Ersbsenpüree über Schoggidonuts zu Melonengummis wurde alles versucht. Auch die Kombinationen waren speziell, Spagetti mit Tiramisu wäre eine davon.

 

Als ihre Königsetappe über 105 km bevorstand, mal mit den Älteren zusammen, konnten sie es kaum erwarten. Es wurde schon früh attackiert und beim letzten Anstieg nach 80km nach einem Angriff meinerseits, liessen sie sämtliche Älteren stehen und am Schluss musste sogar ich (Walter) 2 ziehen lassen, trotz durschnittlich 280 Watt über 7 min. Gut man muss sagen die älteren der Eitzinger Gruppe hatten am Vortag die Königsetappe und waren etwas müde und Beat war nicht in unserer Gruppe….

Am letzten Tag bei der Genussfahrt vor der Abreise, musste auch Rolf sehen, dass er ihnen nur noch in der Abfahrt den Meister zeigen konnte.
Und das Wichtigste, alle sind wohlbehalten, glücklich und gesund wieder zurück.

Übrigens, eine Insta-Seite der JTRI Jugend gibt es jetzt auch: Insta Link zur JTRI Jugend

Weitere Fotos auf flickr.com/photos/jtri

 

2018-04-22T12:35:06+00:00