Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Vergangenes Wochenende haben wir, 15 Jugendliche, die dem Triathlonclub JTRI angehören, in der Lintharena in Näfels für die kommende Triathlon Saison trainiert.
In zwei Gruppen, nach Alter unterteilt, haben die 13-Jährigen und jünger den letzten Schliff für die diesjährigen Regio Cup Wettkämpfe unternommen. Ihr erster Wettkampf findet bereits am 17. März in Chur statt. Diese Gelegenheit wurde genutzt. Fest steht, dass am kommenden Sonntag zwei eingespielte Teams des JTRIs am Start stehen werden. Für die Älteren gilt es erst zwei Wochen später ernst. Am Kadertest von Swiss Triathlon in Tenero müssen die Jugendlichen des Jahrgangs 2003 und älter erstmals in der Saison zeigen, was sie können: 800m Schwimmen sowie 5000m Laufen auf der Bahn. Darauf war das Training ausgelegt. Beispielsweise haben wir die 800m Schwimmen unter Wettkampfbedingungen nachgestellt. Als grösste Problematik stellte sich allerdings das Zählen heraus: vier Athleten kamen nach 30 statt 32 Längen mit einer besonders schnellen Zeit aus dem Wasser. Für die Wettkampfsaison nicht zu vernachlässigen sind aber auch die Wechsel vom Schwimmen aufs Velo und vom Velo aufs Laufen. Geübt haben wir das in einem Wechseltraining und einem kurzen Aquathlon Wettkampf.

Geschrieben von Teilnehmerin Livia Wespe

2019-03-18T07:11:28+00:00